Bücherregal

Für so manchen Bücherwurm ist das vollgestellte Bücherregal der ganze Stolz der Wohnung. Kein Wunder, denn Bücher sagen viel über den Besitzer aus und spiegeln seine Interessen und Charakterzüge wider. Doch finden schon lange nicht nur Bücher Platz im Regal. Das Bücherregal bietet sich ideal als Präsentationsfläche für gerahmte Fotos, Dekolieblinge und Erinnerungen an. Ob einzelnes Regal oder Privatbibliothek: Bei roomido findest du tolle Wohnideen und Tipps rund um das Thema Bücherregal.

Das Bücherregal: Blickfang im Wohnraum

Bücherregale üben eine magische Anziehungskraft auf Besucher aus: Man interessiert sich dafür, welche Literatur gelesen wird und in welche Richtung der Geschmack geht. Und weil Buchcover optisch meist richtig was hermachen, sollten sie nicht in einem geschlossenen Möbel verstecken werden. Nutze Möbel wie Regale oder eine Bücherwand. Diese Möbel sollten bewusst ausgewählt und auf den Stil der restlichen Einrichtung abgestimmt werden.

In einem Wohnzimmer im Landhausstil macht sich beispielsweise ein rustikales Regal oder eine komplette Bücherwand aus Holz besonders gut. Modern eingerichtete Räume erfordern hingegen ein eher minimalistisches Regal (zum Beispiel Regale aus Metall).

Bücherregal als Dekoobjekt

Immer häufiger lässt sich beobachten, dass ein Bücherregal nicht allein aufgrund seiner Funktionalität gekauft wird. Kunstvoll bestückt und liebevoll arrangiert wird es zu einem Highlight in jedem Raum. Beispielsweise können Bücher nach Farben oder Größe sortiert werden, um einen optischen Anreiz zu setzten.
Hübsche Buchstützen und geschickt platzierte Dekoelemente dürfen zur Auflockerung verwendet werden. Als Deko infrage kommen unter anderem zierliche Vasen oder auch kleine Figuren, Teelichthalter oder Erinnerungsstücke wie Bilderrahmen, die mit persönlichen Fotos im Regal arrangiert werden. So wird das Bücherregal zur kleinen Galerie.

Wo lassen sich Bücherregale aufstellen?

Meistens stehen diese Regale im Wohnzimmern. Hier lässt sich der Abend entspannt auf dem Sofa oder dem Lieblingssessel mit einem guten Buch ausklingen. Dabei ist es besonders schön, dass alle Lieblingsbücher griffbereit und im Blickfeld sind, um nach Lust und Laune stöbern zu können.

Aber natürlich ist auch ein Regal im Schlafzimmer denkbar. Bücher strahlen schließlich Gemütlichkeit aus und gerade kurz vor dem Einschlafen liest man gerne noch ein paar Seiten, um zu entspannen.
Wer genug Platz im Flur hat, kann auch hier ein Regal aufstellen, auf dem ein paar Zeitschriften oder Bildbände gelagert werden — gerade dann, wenn man auf jemanden warten muss, ist es eine schöne Beschäftigung mal eben den Blick in das Regal wandern zu lassen.

Auch das Arbeitszimmer ist ein prädestinierter Ort für das Aufstellen von Bücherregalen. Einige Bücherwürmer und Leseratten haben das Glück, eine private Bibliothek oder ein Lesezimmer ihr Eigen nennen zu dürfen. Hier kann man es sich in seinem liebsten Ohrensessel mit einem dampfenden Kakao gemütlich machen und stundenlang in Büchern stöbern.

Entdecke bei uns tolle Ideen zum Wohnen mit Bücherregal

Den Büchern und Zeitschriften gilt es, einen angemessenen Platz zu gewähren. Bücherregale gibt es in allen erdenklichen Größen, Formen, Längen, Farben und Materialien. Du suchst Inspiration? Hier bei uns findest du zahlreiche Einrichtungsbeispiele und Produkte rund um dieses Möbel. Sieh selbst!