Buffetschrank

Eine Kommode und Vitrine in einem: der Buffetschrank. Buffetschränke sind Schränke aus Massivholz mit langer Tradition. In früheren Zeiten wurden solche Schränke eingesetzt, um das kostbare Tafelsilber, Geschirr und zusätzliche Gegenstände wie Tischdecken unterzubringen, die zum Eindecken der Tafel bzw. für das Buffet benötigt wurden. Dieser Funktion hat der Buffetschrank seinen Namen zu verdanken.

Auch heute noch ist der Buffetschrank ein gern gesehenes Möbelstück im Wohnzimmer und in der Küche, wo er auch als Küchenbuffet bezeichnet wird.
Der typische Buffetschrank besteht aus einer geschlossenen Kommode, die mit Regaltüren oder Schubladen versehen ist, und einen darauf aufbauenden Vitrinenschrank. Unterteilt werden die beiden Elemente mit einer Ablagefläche aus Massivholz, die früher beispielsweise zum Anrichten der Speisen genutzt wurde.

Ein Buffetschrank ist eine praktische Alternative zu normalen Schränken, da in der Kommode einerseits Gegenstände verstaut werden können, die nicht direkt ins Blickfeld fallen sollen und andere Gegenstände andererseits in der Vitrine zur Schau gestellt werden können. Ein zusätzlicher Vorteil dieser Schränke ist, dass ein Küchenbuffet aus Massivholz auch schwere Gegenstände tragen kann, ohne zusammen zu brechen. Denn wer mehrere Teller, Gläser, Besteck und sonstiges Geschirr in einem Schrank unterbringen möchte, sollte das Gewicht dieser nicht unterschätzen und einen Schrank einsetzen, der massiv ist.

Neugierig geworden? Wir zeigen Dir gern tolle Einrichtungsideen mit denen Du bestimmt auch einen passenden Buffetschrank oder ein Küchenbuffet für dein Zuhause findest.