Chaiselongue

Ein Möbelstück, das ebenso elegant ist wie sein Name: die Chaiselongue. Es handelt sich hierbei um ein kombiniertes Sitz- und Liegemöbel, das nur von einer Person genutzt werden kann. Das bedeutet, dass man zwar eine sitzende Position einnehmen aber dennoch entspannt die Beine dabei hochlegen kann. Chaiselongues sind fast immer gepolstert und bieten so einen hohen Komfort. Erfahre hier mehr!

Chaiselongues erinnern ein wenig an barocke Zeiten. Neben den pompösen Varianten gibt es heute aber auch zunehmend modern gestaltete Chaiselongues. Diese sind meist reduzierter vom Design als die barocken Versionen und fügen sich gut in modern gestaltete Wohnzimmer ein. Materialien wie Stoff oder Kunstleder sorgen dabei für ein angenehmes Hautgefühl und eine schicke Optik.

Das Wort Chaiselongue stammt aus dem Französischen und setzt sich zusammen aus "chaise" und "longue", was übersetzt "langer Stuhl" bedeutet. Der Begriff kam erstmals Anfang des 18. Jahrhunderts auf und deutet auf die Funktion des Möbelstücks zum gleichzeitigen Liegen und Sitzen hin. Umgangssprachlich wird die Chaiselongue auch als "Römersofa" bezeichnet, was auf den Gebrauch dieses Möbelstücks in ähnlicher Form im alten Rom zurückzuführen ist. Heute hat die Chaiselongue viele Namen, aber nur eine einzige Mission: bequem sein! Egal ob man Récamiere, Daybed oder Liege dazu sagt.

Chaiselongue, Ottomane und Récamiere – wo liegt der Unterschied?
Der Unterschied zwischen einer Récamiere, einer Chaiselongue und Ottomanen liegt in der Bauweise. Konkreter gesagt im Vorhandensein beziehungsweise nicht Vorhandensein der Lehnen: Die Chaiselongue besteht aus einer Seitenlehne mit anschließender Liegefläche für die Beine. Die Recamiere ist eine Art Verwandte von ihr, welche in der heutigen Zeit mit einer zusätzlichen Rückenlehne ausgestattet ist. Ein Ottomane verfügt dagegen in der Regel über zwei Seitenlehnen, jedoch nicht über eine Rückenlehne. Manche Modelle sind mit einer halbrunden Rückenlehne ausgestattet, weswegen sie gelegentlich als Synonym für Recamiere verwendet werden.

Die Chaiselongue ist somit ein Möbelstück mit Tradition, welche das Flair in einem Raum mit einem Hauch Luxus versorgt. Ob Du den modernen Look oder ein barockes Flair bevorzugst, musst Du entscheiden. Herausfinden kannst Du das hier mithilfe vielzähliger Wohnideen. Also lass Dich inspirieren und finde ein Möbel, das zu Dir passt.