Designersessel

Sessel sind fester Bestandteil des alltäglichen Wohnens. Ob Schlafsessel, Lounge- oder Ohrensessel, einfarbig oder extravagant gemustert, mit ausladenden Armlehnen oder modern reduziert – die gemütlichen Polstermöbel gibt es in allen erdenklichen Formen und Ausführungen. Auch bei der Auswahl der textilen Beschaffenheit der Sessel sind keine Grenzen gesetzt: von Webstoffen, über Leder bis hin zu Samt ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Design-Klassiker

Trotz all der Auswahl und der saisonalen Sessel-Trends haben sich über die Jahre Design-Klassiker etabliert, die das Herz von Interieur-Fans höher schlagen lassen. Beispielsweise der "Barcelona" Sessel des Designers Mies van der Rohe, der seit 1929 nicht mehr aus der Mode zu kommen scheint, oder der "Egg Chair" des dänischen Architekten und Designers Arne Jacobsen. In die Geschichte der Designersessel ist auch der "Eames Lounge Chair", der Mitte der 1950er Jahre von Charles Eames entwickelt wurde, eingegangen. Dessen Design dient bis heute als Inspirationsquelle für Nachwuchsdesigner in aller Welt.

Erschwingliche Designersessel?

Dass sich die Sessel der Designer Eames und van der Rohe auch noch heute einer hohen Beliebtheit erfreuen hat natürlich seinen Grund – aber auch seinen Preis. Wer in seiner Wohnung nicht auf die stylischen Evergreens verzichten jedoch nicht tief in die Tasche greifen möchte, der findet im Internet eine riesige Auswahl an (mehr oder weniger gut gelungen) Reproduktionen der beliebten Klassiker. Doch Vorsicht: die Seriosität einiger Anbieter kann zu wünschen übrig lassen, während die Nachbauten in Qualität und Optik meist nicht mit den Originalen vergleichbar sind.

Setze deinen Lieblingssessel in Szene

Ob als Ergänzung zur Sofagarnitur oder als alleinstehender Eyecatcher – Sessel sind bequeme Rückzugsorte, in denen man entspannt die Sorgen des Alltags vergessen kann. Die Wahl des Sessels kann die Raumatmosphäre grundlegend verändern. So kann ein gemusterter Sessel in einem schlicht gehaltenen Raum zu einem wahren Schmuckstück werden, wenn er mit den richtigen Kissen und Wohnaccessoires in Szene gesetzt wird. Sessel in dunklen Farben, oder Holz-Leder-Kombinationen strahlen eine beruhigende Eleganz aus, während helle Naturtöne und Pastellfarben sommerliche Frische und Leichtigkeit versprechen.
Der Platz des Sessels beschränkt sich schon lange nicht mehr allein auf das Wohnzimmer. Ein Sessel im Schlafzimmer kann derweil Wäscheablage und Rückzugsort für gemütliche Lesestunden in Einem sein. Ein kleines Polstermöbel im Kinderzimmer dient als Sitzgelegenheit um den Kleinen beim Spielen zuzusehen oder für Kuscheleinheiten zwischendurch – und wenn aus Opas Arbeitszimmer leises Schnarchen zu hören ist, liegt er mit Sicherheit in seinem Lieblingssessel und träumt...