Kleinmöbel

Neben Möbeln für den alltäglichen Gebrauch, wie dem Bett, Schrank und Esstisch, schaffen vor allem Kleinmöbel eine besondere Raumatmosphäre. Ob Couchtisch, Kommode, Regale oder ein Beistelltisch: In der Regel bieten Kleinmöbel Stauraum oder Ablagefläche, lassen sich dank ihrer geringen Größe gut auf wenig Raum einsetzen und verleihen der Einrichtung den letzten Schliff.

Kleinmöbel: Diese Möbel gehören dazu

Das Portfolio an Kleinmöbel ist breit. Laut Duden werden sie auch als möbelartiges Einrichtungsstück bezeichnet, was verdeutlicht, dass die Abgrenzung zu anderen Möbelstücken anhand der Möbelgröße erfolgt. Kleinmöbel sind keineswegs nur im Arbeitszimmer zu finden, um unübersichtlichen Papierkram zu verstauen und Ordnung im kreativen Chaos zu schaffen. Besonders in kleinen Räumen fungieren sie als funktionale Hingucker und sorgen für mehr Wohnlichkeit und eine individuelle Note.

Kleine Möbel erobern die Wohnräume

Kleine Möbel zum Gestalten der Wohnräume werden immer gefragter. Während ein Couchtisch als Ablage für die Fernbedienung und Magazine bereits seit Langem zum Standardinventar gehört, werden große Schränke im Schlafzimmer zunehmend durch Kommoden ersetzt. Das Ziel ist hierbei, den Raum nicht zu verbauen. Ebenfalls beliebt sind kleinere TV-Möbel zur Unterbringung des Fernsehers, DVDs und CDs. Ergänzt werden diese Möbel oftmals durch Regale. Für den Flur eignet sich derweil ein dekorativer Beistelltisch als Telefontisch oder zum Abstellen von Dekoaccessoires – um noch weitere Beispiele zu nennen.

Auf das Material kommt es an

Ob die Wahl auf einen Couchtisch aus Glas, Kunststoff, Holz oder Metall fällt, ist zunächst von zwei Komponenten abhängig: dem persönlichen Geschmack und dem Stil der restlichen Einrichtung. Holz kann, je nach Oberflächenbehandlung, zwar sehr pflegeintensiv sein, verspricht bei Couchtisch und Kommode allerdings auch eine lange Lebensdauer. Außerdem ist das robuste Naturmaterial in vielerlei Formen und Farben erhältlich und dadurch bei Kommoden besonders beliebt. So setzen Kommoden natürliche Akzente und schaffen eine gemütliche Wohnatmosphäre. Möbel aus Glas oder Metall vermitteln derweil einen modernen Eindruck.

Ferner sollte beim Kauf auf Stabilität geachtet werden. So ist es zum Beispiel bei einem Couchtisch relevant, dass er aufgrund der täglichen Nutzung robust und unumkippbar ist.

Welche Möbel ebenfalls wie Regale und dem Couchtisch in die Sparte der Kleinmöbelstücke fallen, kannst Du hier herausfinden. Stöbere dich durch viele tolle Inspirationen, die die roomido-Community für dich zusammengestellt hat.