Loggia

Du weißt nichts anzufangen mit deiner Loggia? Wie wäre es mit einem lauschigen Platz zum Kuscheln und Lesen oder ganz sogar zum Anlegen für deinen Gemüsegarten? Roomido zeigt dir, wie du deine Loggia am besten nutzt.

Aus Italien nach Deutschland

Das Wort Loggia kommt ursprünglich aus dem Italienischem und bedeutet Loge oder Säulenvorhalle. Die früher verwendeten deutschen Bezeichnungen, wie Dacheinschnitt oder Freisitz, werden nur noch selten benutzt.

Unterschied zum Balkon

Der einfachste Unterschied zwischen Loggia und Balkon ist, dass ein Balkon an der Außenfassade eines Hauses angebaut ist und somit auch nach dem Hausbau dran gesetzt werden kann. Loggien hingegen sind fest im Haus integriert.

Deine Loggia perfekt nutzen

Da du nun ein paar Informationen über deine Loggia hast, bist du bestimmt neugierig geworden! Lass dich jetzt von unseren schönen Ideen inspirieren!