Alles auf bunt: Gartendeko selber machen

Mit einem Pinsel und etwas Farbe lässt sich jedes Gartenaccessoire schnell aufhübschen – ein einfaches Make-over mit großer Wirkung.

Fotos: Julia Hoersch, Styling: Katja Graumann, Text: Sarah Menz

  1. Textiler Streifzug

    Die Kanten dieses alten Mangeltuches haben wir ausgefranzt gelassen. Ein grober Leinen- oder Baumwollstoff bietet sich ebenfalls für diese Tischdecke an. Das Tuch mit Textilfarbe und einem Pinsel einfach mit Streifen bemalen und dabei nicht so genau sein. Je grober der Pinselstrich, umso schöner. Zum Fixieren der Farbe den Stoff nach dem Trocknen bügeln.

  2. Heilig´s Blechle

    Zinkeimer und Kannen werden mit schlichten Farbstreifen zu Unikaten: Bereiche mit Kreppband abkleben und den Acryllack dünn mit einem Pinsel auftragen. Nach dem Trocknen das Kreppband abziehen und mit einem weißen, wasserfesten Lackstift beschriften.

  3. Schilderwald

    Aus Obstkisten – meist bekommt man sie kostenlos vom Gemüsehändler – kleine Holz- stücke herausbrechen oder mit einer Gartenschere herausschneiden. Die kleinen Brettchen mit Plaka-Farbe bemalen, gut trocknen lassen und nach Wunsch mit weißem Lackstift beschriften. Anschließend mit einer Schnur an Zweige knoten, die dann ins Beet gesteckt werden.

  4. Laterne, Laterne

    Die weiße Metalllampe wird an der oberen und unteren Schweißkante mit Klebeband abgeklebt. Über dem Korpus werden Klebepunkte (aus dem Bürobedarf) verteilt. Anschließend die Fläche mit Sprühfarbe lackieren und nach dem Trocknen Klebeband und -Punkte vorsichtig abziehen. Bei den Holzlaternen Abschnitte ebenfalls nach Wunsch abkleben und färben, die Streben mit dem Pinsel anmalen.

  5. Alles unter Dach und Fach

    Die Hakenleiste für Gartengeräte ist selbst gemacht: Ein Brett, ca. 16 cm breit, im Baumarkt auf die gewünschte Länge zuschneiden lassen. Mit einer Säge aus einem Ast kleine, etwa 3 cm lange Stücke sägen. In das Brett Löcher in einem Abstand von etwa 10 Zentimetern bohren. Die Aststücke ebenfalls vorbohren und anschließend von hinten mit einer Schraube als Haken am Brett befestigen.

  6. Gärtnerbesteck

    Auch Mini-Rechen, Schaufel und Hacke werden in Farbe getaucht. Einen Teil des Griffes mit Kreppband abkleben, den anderen mit feinem Sandpapier leicht anschleifen. Das Holz mit Sprühfarbe oder mit einem Pinsel und Acrylfarbe lackieren. Zum Aufhängen dicke Lederbänder durch die Löcher ziehen und verknoten. Die Samentütchen werden mit dem Namen der jeweiligen Pflanzenart bestempelt sowie mit Pfeilen aus Masking Tape verziert.

  7. Kleckerkunst

    Einfach mal laufen lassen – Pflanztöpfe und Blumenvasen am oberen Rand satt mit Farbe bepinseln und die überschüssige Farbe heruntertropfen lassen. Anschließend müssen die Gefäße gut durchtrocknen. Am besten eignet sich für diese Idee Acryllack. Der ist wetterbeständig, und die Töpfe können so ohne Bedenken auch draußen stehen.

Schenke diesem Album Deine Stimme

0 Kommentare zu "Alles auf bunt: Gartendeko selber machen"