Entspannung pur: Die schönsten Hängematten!

In der Hängematte „abhängen“ und sanft in den Entspannungsmodus hinübergleiten – was gibt es Schöneres? Hängematten sind nicht nur sehr bequem, sondern auch der Inbegriff von Müßiggang und Dolce Vita! Egal, ob drinnen oder draußen, mit einer Hängematte schaukelst du dich entspannt durch den Tag.

Eine altbewährte Schlafmöglichkeit

Hängematten stammen ursprünglich aus Lateinamerika und wurden dort als Schlaf- und Ruhemöglichkeit genutzt. Nach der Entdeckung Amerikas fanden sie ihren Einsatz in der Schifffahrt. Als extrem platzsparende Schlafstätte konnten Hängematten an Bord schnell aufgehängt und ebenso schnell wieder verstaut werden. Ein weiterer Pluspunkt: das Schwanken des Schiffes machte den Matrosen nun nichts mehr aus, da die flexible Schlafstätte die Neigungen ausbalancierte.
Wenig später startete die Hängematte auch an Land ihren glorreichen Siegeszug – die Liegemöglichkeit in Form von Netz- oder Stoffgewebe brauchte nur zwei Befestigungspunkte und schon konnte man entspannt hin- und herwiegen. Das Gute hierbei: gegenüber einer herkömmlichen Liegedecke schwingt man weit über Krabbeltier, Schmutz und Nässe!

Netz vs. Tuch

Netzhängematten stammen traditionell aus Mexiko und werden aus Baumwollfäden hergestellt, die ineinander verflochten und daher knotenfrei sind. Derart gefertigte Netzhängematten passen sich sehr gut an die Körperform an und können mit mehr Gewicht als die Varianten aus Tuch belastet werden. Sie sind sehr luftdurchlässig und daher in warmen Klimazonen zu bevorzugen. Es gibt auch grob geknüpfte Hängematten, die noch luftdurchlässiger sind. Jedoch kann hier der Liegekomfort durch die Knotenstärke gemindert sein – bei diesen Modellen sollte auf flache Knoten geachtet werden! Netzhängematten haben den Vorteil schnell zu trocknen, falls das Hängevergnügen durch einen Regenschauer getrübt wird. Außerdem macht ihnen Schmutz nicht so viel aus wie dem Tuchgewebe. Allerdings kann man Netzhängematten hinterher auch am unschönen Abdruck auf der Haut erkennen. Die Alternative hierzu ist die Tuchhängematte, die in vielen Farbvarianten Lust auf den Sommer macht. Aus Synthetik- oder Baumwollstoff erhältlich, liegt man in ihr sehr bequem und warm, was sie in kälteren Gebieten beliebt macht.

Hängematten für jeden Bedarf

Beim Camping- oder Trekkingurlaub sind leichte Modelle, die aus speziell wasserabweisendem, schimmelresistentem, waschbarem und leichtem Stoff hergestellt sind, von Vorteil. Je nach Bedarf werden sie direkt mit Moskitonetz und zusätzlicher Regenschutz-Plane angeboten.
Im Garten oder im Wohnzimmer hingegen kann man sich auch an großen, kunstvoll gefertigen Hängematten erfreuen. In der Wohnung sind sie an Wandhaken, die speziell für Hängematten mit Karabinerhaken entwickelt wurden, schnell an Ort und Stelle angebracht. Im Garten macht man es sich unter den Obstbäumen gemütlich.
Für die perfekte Hängeposition gibt es zusätzlich passende Hängemattengestelle aus Holz oder Metall. Holzgestelle machen optisch richtig was her und sehen auf der Gartenwiese sehr edel aus. Gestelle aus Metall hingegen punkten vor allem durch ihren flexiblen Auf- und Abbau, da die Konstruktion einfach ineinander gesteckt werden kann.
Damit die Hängematte nicht zum Kokon wird, entweder diagonal reinlegen oder eine Hängematte mit Spreizstäben kaufen. Diese verhindern, dass sich die Stoffbahn zusammenrollt. Hierin liegt man auch viel rückenschonender, da die Hängematte keine Mulde mehr bildet. Manchmal entpuppen sich Hängematten mit Spreizstäben aber auch als ungewollter Geschicklichkeitstest: Bei verlagertem Gewicht kann es passieren, dass sich die Hängematte um die Aufhängepunkte dreht. Aber Übung macht den Meister! In so einem Fall schnell in den Entspannungsmodus zurückkehren, Balance halten und die perfekte Liegeposition finden!

Tolle Modelle – mit und ohne integrierten Geschicklichkeitstest – haben wir hier für Dich gesammelt!

  1. Hängematte "Eternity" von Trinity Hammocks
    • Hängematte "Eternity" - von Trinity Hammocks

      Die Hängemattenkonstruktion "Eternity" beherbergt drei Hängematten zum Schaukeln und Entspannen. Das Gestell besteht aus rostfreiem Stahl und ist …

    Hängematte "Eternity" von Trinity Hammocks

    Das Rundum-Hängematten-Paket gibt es mit der Hängematte "Eternity": Drei Hängematten, Hängemattengestell mit Sonnenschutz und hängender Ablagefläche für Snacks & Co – was will man mehr! Von Trinity Hammocks, Preis siehe Hersteller.

  2. Hängematte von "Le Beanock"

    Sitzsack und Hängematte in einem! Mit der Hängematte von "Le Beanock" haben wir unseren neuen Lieblingsplatz im Sommer gefunden. Ob Terrasse, Wohnraum oder Garten – die Hängematte ist in unterschiedlichen Farben, Materialien und Größen erhältlich, so dass garantiert für jeden Einsatz die passende Variante dabei ist. Aus so einem bequemen Hängematten-Sitz wollen wir gar nicht mehr aufstehen. Von Le Beanock. Preis: siehe Hersteller

  3. Crazy Chair Collection

    Für besonderen Liegekomfort sorgt die Hängematte "Slimline" durch spezielle Edelstahlbügel an Kopf- und Fußteil. TÜV-geprüft ist sie mit 150 kg belastbar. Von Crazy Chair, 550 €.

  4. Hängematte "Infinity" von Trinity Hammocks
    • Hängematte "Infinity" - von Trinity Hammocks

      Ein Hängemattengestell mit drei Hängematten für entspannte Tage in geselliger Runde! In der Mitte des Gestells befindet sich ein hängender Tisch, …

    Hängematte "Infinity" von Trinity Hammocks

    Eine Entspannungsinsel für drei Personen: Die Hängematte "Infinity" von Trinity Hammocks hält neben drei Hängematten auch einen hängenden Tisch zur Ablage von Kleinigkeiten bereit. Hier kann man es sich gutgehen lassen! Von Trinity Hammocks. Preis: siehe Hersteller

  5. Hängematte "California" von La Siesta

    Für die warmen Tage! In der Netzhängematte "California" von La Siesta schwingt es sich im luftigen Netz locker und leicht durch den Sommer. Das abnehmbare Kopfkissen lädt zum Nickerchen zwischendurch ein. La Siesta, 119,90 €.

  6. Hängematte "Bossanova" von La Siesta

    Boho-Style deluxe! Mit der hübschen Zierborte aus Makramee sticht die Familienhängematte "Bossanova" heraus. Auf einer Liegefläche von 140 cm x
    260 cm und einer Belastbarkeit von bis zu 200 kg haben gleich mehrere Leute Platz. Von La Siesta, 249,90 €.

  7. Hängematte von Impressionen

    Auf geht's zum Picknick im Grünen! Nachdem man sich über die Leckereien hergemacht hat, folgt eine Runde Relaxen in den Farben des Sommers. Hängematte von Impressionen. Ab 29,95 €.

  8. Fatboy - Headdemock Hängematte

    Mit ihrer breiten Liegefläche bietet die Oversize-Hängematte "Headdemock" von Fatboy gleich mehreren Leuten entspanntes Schaukelvergnügen. Und das ohne langes Suchen nach geeigneten Aufhängemöglichkeiten: ein pulverbeschichteter Metallrahmen wird dazu geliefert! In mehreren Farben erhältlich. Gesehen bei Connox, 399,95 €.

  9. Hängematte von Impressionen

    Mit abgesteppter Liegefläche und zusätzlichem Kopfkissen lädt die Hängematte von Impressionen zum Entspannen ein. Dank der Spreizstäbe liegen wir in ihr auch gleich ganz rückenfreundlich. Preis: 99,95 €

  10. Hängematte "Sambito" von Skagerak

    Selbst im Garten macht die Hängematte "Sambito" eine gute Figur: Das Material besteht aus beschichtetem Leinen und übersteht einen kurzen Regenschauer garantiert unbeschadet. Von Skagerak, 139 €.

  11. Hängematte "Kokoon" von Royal Botania

    Hängematte mit Privatsphäre: "Kokoon" von Royal Botania bietet eine Erholungsinsel mit Vorhängen. Aus Teakholz und PVC beschichteten Polyester gefertigt, ist sie für die Terrasse geeignet. Von Royal Botania, Preis siehe Hersteller.

    Schön abhängen und die neuesten Wohnideen und Designtrends ins Postfach geschickt bekommen? Kein Problem!
    Hier geht's zum Newsletter

Schenke diesem Album Deine Stimme

0 Kommentare zu "Entspannung pur: Die schönsten Hängematten!"