Die freistehende Badewanne – Wellness pur

Die freistehende Badewanne feiert schon seit einiger Zeit ein bemerkenswertes Comeback. Verständlich, denn sie verleiht dem Bad nicht nur einen luxoriösen Charme, sie verwandelt es auch in ein kleines Spa. In der freistehenden Badewanne können wir uns entspannen, vom Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen. Ob Vintage-Design oder moderne Designerstücke: Die freistehende Badewanne steht für Komfort und Wohlfühl-Stunden.

Inhaltsverzeichnis

Material

Während die meisten modernen Badewannen heute aus Kunststoff gefertigt werden, sind der Fantasie bei der freistehenden Badewanne fast keine Grenzen gesetzt: Ob Beton, Holz oder Verbundstoffe – die freistehende Badewanne ist in Look und Haptik äußerst vielseitig. Im Trend liegen momentan vor allem Mineralharze, also Kunstharze, denen Mineralien beigemischt werden. Da sie gegossen werden, sind auch unkonventionelle und ausgefallenere Formen für die freistehende Badewanne möglich. Wer es klassisch mag, kann auf Badewannen aus Stahl-Email zurückgreifen: Unempfindlich, pflegeleicht und relativ preisgünstig, ist diese erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts gefertigte Variante einer Wanne noch immer sehr beliebt. Badewannen aus Sanitäracryl dagegen zerkratzen leicht. Wer eine Wanne aus Sanitäracryl putzen will, muss sehr gut aufpassen, dass der Schwamm oder Lappen keine Restpartikel enthält, die die Oberfläche der Badewanne zerkratzen könnten. Sanitäracryl ist auch sehr empfindlich gegen Scheuermittel.

Kosten

Zu berücksichtigen ist der Kostenfaktor beim Kauf einer Badewanne: Eine schicke freistehende Badewanne, womöglich noch mit Whirlpool-Funktion und speziellen Maßen, ist naturgemäß deutlich teurer als standardmäßige Badewannen. Die zusätzlichen Armaturen, idealerweise auch freistehend, sind meist ebenfalls teurer als Standardarmaturen, unterstreichen den Look der Badewanne aber ideal.

Was gibt es vor dem Kauf/Einbau zu beachten?

  • Ein Badewannen-Wechsel lohnt sich am ehesten im Zuge einer kompletten Renovierung des Badezimmers. Denn soll eine alte Wanne einer neuen, freistehenden Badewanne weichen, müssen die Wasser- und Abwasserrohre neu verlegt werden. Das Bad beziehungsweise Teile des Bades müssen neu gefliest werden.
  • Steht noch keine Badewanne im Raum, muss unbedingt die Statik und Tragfähigkeit des Bodens im Badezimmer überprüft werden. Nicht jeder Boden ist stark genug, das Gewicht einer gefüllten Badewanne zu tragen.
  • Als nächstes muss feststehen, wo im Raum die freistehende Badewanne platziert werden soll. Denn von der Platzierung hängen alle weiteren Planungsschritte ab.
  • Das Badezimmer sollte mindestens 10 Quadratmeter groß sein, damit um die freistehende Badewanne herum ausreichend Platz bleibt.
  • Badexperten raten, circa 56 Zentimeter Platz zu anderen Möbeln und der Wand zu lassen, soll die Wanne komplett frei im Raum stehen.
  • Sichtbare Rohre und Schläuche unter der Badewanne können mit einer Wannenschürze versteckt werden.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

  • Innenform der Wanne: Die innere Form von Badewannen kann oval, eckig oder rund sein. Grundsätzlich lassen sich vier verschiedene Arten der Innenform unterscheiden:
  1. Die Körperformwanne: ist eine Solowanne. Die Form ist der des menschlichen Körpers angepasst. Auch große Menschen finden hier genügend Platz.
  2. Die Rechteckwanne: ist ein Doppelsitzer. Sie eignet sich hervorragend für zwei Personen.
  3. Ovale Wanne (klein): Ovale Badewannen sind besonders großzügig im Platz. Sie werden nach ihrer Größe in große und kleine Badewannen unterteilt.
  4. Ovale Wanne (XXL): Große ovale Badewannen sind besonders familienfreundlich. In einer solchen können auch mehrere Personen Platz finden.
  • Körpergröße: Die Körpergröße entscheidet über das richtige Maß der Wanne. Denn die Wassertiefe in Relation zur Körpergröße entscheidet über das Wohlfühlfeeling. Gemessen wird die Beinlänge von der Hüfte an bis zum Fuß. Dies ergibt die Mindestlänge der Wanne.

Die optimale Wannentiefe lässt sich mit dem Maße von Po bis Schulter errechnen.

  • Materialstärke: Die Materialstärke gibt Auskunft über die Stabilität und Widerstandsfähigkeit einer Badewanne. Qualitativ hochwertigere Badewannen haben laut fachmännischer Aussage eine Stärke ab 5 Millimetern. Eine Materialstärke von 3 Millimetern entspricht geringwertigerer Qualität.

Wohnideen und Impressionen

Sind alle Hindernisse ausgeräumt, steht einem wohligen Bad in der persönlichen Luxus-Badewanne nichts mehr im Wege. Wichtig: Ob Einbauwanne oder Designer-Exemplar - die Quietscheente darf in der Badewanne - egal ob freistehend oder eingebaut - auf keinem Fall fehlen. Hier präsentieren wir eine schöne Auswahl freistehender Badewannen und Möglichkeiten, diese ins Traum-Badezimmer zu integrieren. Viel Spaß beim Stöbern!

  1. Freistehende Badewanne mit Holzfüßen

    von roomido Foto: Villeroy & Boch AG

    Exemplar für Nostalgiker: Die freistehende Badewanne "Hommage" stammt von Villeroy & Boch. Die Farbe der Badewannenfüße passt gut zum Fußboden. Ein Muss dazu: das Säulenwaschbecken.

  2. Dielenboden im Bad

    von roomido Foto: GAP Interiors/Piotr Gesicki

    Freistehende Badewannen werden meist mit einer klassischen Badezimmergestaltung in Verbindung gebracht. Es geht aber auch lässig und entspannt: zum Beispiel, indem man die Badewanne vor einer freiliegenden Backsteinwand platziert. Auch der Dielenboden trägt zu einem rustikal-coolen Look bei. Die freistehende Armatur widerum bricht mit dem Stil durch seine modernes Auftreten.

  3. "Happy D" Badewanne

    Elegant, modern und einladend: Die freistehende Badewanne "Happy D" von Duravit. Leider nicht im Lieferumfang enthalten: Der atemberaubende Blick aus dem Badezimmer.

  4. rc40 Begegnung

    Große Bäder nicht mit einer freistehenden Badewanne auszustatten, wäre nahezu verschwendeter Raum. Wenn das Badezimmer durch eine Stufe sogar räumlich aufgeteilt ist, kann man schön zwischen Wasch- und Wellness-Bereich treffen. Bei der Wanne handelt es sich um das Modell "Crono" von Burgbad.

  5. Modernes Badezimmer

    Die freistehende Badewanne von Geberit ist in seiner Gestaltung zurückhaltend und modern, sodass sie vielseitig inszeniert werden kann. Schönes Detail im Bad: ein Leuchten-Trio, das dem kühlen Raum Wärme verleiht.

  6. Runde freistehende Badewanne

    "Ufo" von Agape ist eine zweifarbige, runde, freistehende Badewanne, innen aus weißem, außen aus grauem Email. Eine extra Rückenlehne sorgt für mehr Comfort.

  7. "Regina Copper Effect" Badewanne

    Moderner Luxus mit einer guten Portion Nostalgie: Die gusseiserne freistehende Badewanne "Regina Copper Effect" mit Außenanstrich im Kupfereffekt stammt vom italienischen Badmöbelhersteller Devon&Devon.

  8. Freistehende Badewanne "Axor Massaud"

    von Marie Foto: Axor / Hansgrohe SE

    Die freistehende Badewanne aus der "Axor Massaud"-Kollektion mit passender Armatur von Hansgrohe ist klassisch elegant. Der Wanneneinlauf lässt sich sogar als Ablage verwenden.

  9. Dunkelblaue Farbgestaltung im Badezimmer

    von roomido Foto: GAP Interiors/Douglas Gibb

    Farbenfroh: Die dunkelblaue, freistehende Badewanne mit Löwenfüßen ist ein echter Blickfang (ähnliche Modelle bei Devon&Devon). Die dazu passende Wandfarbe und das Bild komplettieren den maritimen Look des Badezimmers.

  10. "Nauha" Badewanne

    von roomido Foto: Teuco Guzzini S.p.A., Designer: Angeletti-Ruzza Design

    Ausflug ins Grüne: Die freistehende Badewanne "Nauha" des italienischen Badmöbelherstellers Teuco besticht durch schlichtes Design.

  11. Freistehende Badewanne vor dem Fenster

    von roomido Foto: GAP Interiors/Costas Picadas

    Auch in diesem eleganten, klassischen Badezimmer macht sich die freistehende Badewanne ausgezeichnet. Die dunkle Wand, helle Fenster und der Holzboden harmonieren perfekt.

  12. Natürliches Badezimmer

    Für Duravit hat Philippe Starck eine ganze Badezimmer-Serie designt. Diese freistehende Badewanne aus der Serie Starck ist schlicht und wirkt in Kombination mit dem Holzfußboden besonders chic.

  13. Offenes Schlafzimmer mit Badewanne
    • Bettwäsche "Solid Stem"

      Hersteller: Orla Kiely

    Offenes Schlafzimmer mit Badewanne

    von roomido Foto: GAP Interiors/Colin Poole

    Ungewöhnliche Kombination: Schlafzimmer und Badewanne direkt nebeneinander. Die freistehende Badewanne fungiert hier gleichzeitig als Raumteiler.

  14. Freistehende Badewanne im natürlichen Badezimmer

    von Marie Foto: Kaldewei

    Für Puristen eignet sich die freistehende Badewanne "Classic Duo Oval" von Kaldewei. Zwei identische Rückenschrägen und der Ablauf in der Mitte ermöglichen auch das Baden zu zweit. Die Wanne besteht aus Stahl und Email. Eine durchsichtige Wand dient als Raumtrenner und Duschwand.

  15. Badewanne Senza

    Liebhaber schlichter Ästhetik finden an dieser Badewanne großen Gefallen. Das zeitlose Design und die klare Farbgebung in Alpinweiß lassen sich in jedes moderne Badezimmer integrieren. Die freistehende Badewanne "Senza“ ist von burgbad.

  16. Freistehende Badewanne BW-01

    von Badeloft delete Foto: Badeloft

    Die freistehende Mineralgussbadewanne von Badeloft überzeugt durch eine sinnliche Formgebung. Die fast Ei-förmige Form wirkt zart und unaufdringlich, sodass die optische Wirkung auch in etwas kleineren Räumen voll zur Geltung kommen kann.

  17. Badewanne "Poèmes"

    Romantisch wird es mit der freistehenden Badewanne "Poèmes" von THG Paris. Die liebevollen Schriftzüge an der Außenseite der Wanne geben dem gesamten Badezimmer einen individuellen Charakter.

  18. Naturstein Badewanne

    von Murat88 Foto: world UNICATE Natursteine

    Eine freistehende Badewanne aus Naturstein ist in jeder Form ein Unikat. Das in Steinbrüchen abgebaute Material verleiht jedem Produkt eine individuelle Musterung und Farbpigmentierung. Dieses freistehende Model in Beige ist erhältlich bei world UNICATE.

    Du möchtest in der Badewanne liegen und trotzdem keine neuen Wohntrends und Einrichtungsideen verpassen? Kein Problem!
    Hier geht's zum Newsletter

Schenke diesem Album Deine Stimme

2 Kommentare zu "Die freistehende Badewanne – Wellness pur"

Antikbad
Antikbad

Für die Puristen unter den Liebhabern der klassischen Badewanne kommt nur eine Gußeisen gefertigte Wanne in Frage. Bleu en Provence fertigt seine Wannen aus emailliertem Gußeisen und bietet die Möglichkeit der freien Farbwahl, für die Wannenaußenseite. So kann die Wanne in "farblicher Eintracht" zum Badezimmer gestaltet werden oder im prägnanten Kontrast zu den anderen Raumelementen erscheinen.

Bädermax / Maxxwell
Bädermax / Maxxwell

Die freistehende Badewanne ist wirklich "DER" Trend im Bad zur Zeit. Sie sind ein echter Hingucker im häuslichen Bad.
Gerade Freistehende Badewannen aus Mineralguss ermöglicht durch ihre Anfertigung aus einem Guss unkonventionelle Formen, die weit über die konventionellen Standardformen von Badewannen hinausgehen.
Die Formenvielfalt bei freistehenden Badewannen aus Mineralguss lässt die Erfüllung der unterschiedlichsten individuellen Wünsche für ein Luxus-Badezimmer zu, ob geräumige Badewannen in klaren Formen oder symmetrisch gerundete Wannen für das Kuschelbad zu zweit ;-) Individualisten erfreuen sich zum Beispiel am optimalen Liegekomfort in einer Single-Badewanne mit erhöhter Rückenlehne.