Smart & Fit: Intelligente Gesundheits-Gadgets für Zuhause

Gesunde Ernährung, ein bewusster Umgang mit dem Körper und eine Affinität zu technischen Innovationen: Drei Merkmale der modernen Gesellschaft die mit smarten Gesundheits-Gadgets vereint werdent!

Smart Home-Fans aufgepasst: Von der Gabel, die uns zum langsameren Essen erzieht über den allwissenden Teller, der bis ins Detail analysiert wie viel Fett, Zucker usw. wir gerade zu uns nehmen. Oder die smarte Aufbewahrungsbox, die Süßes für uns wegschließt – wir stellen euch mehr oder weniger sinnvolle Erfindungen aus dem Smart Fit-Bereich vor.

  1. kSafe

    von Marike Foto: TheKitchenSafe

    The Kitchen Safe
    Die guten Vorsätze sind da, aber die Lust auf Schoki und Co. ist stärker? Dieses Problem kennt wohl jeder! Abhilfe verschafft diese smarte Aufbewahrungsbox mit Kontrollfunktion!

  2. Aufbewahrungsbox mit Kontrollfunktion

    von Marike Foto: TheKitchenSafe

    Im Deckel der smarten Aufbewahrungsbox befindet sich ein digitales Zeitschloss, das sich für Zeitspannen zwischen einer Minute und zehn Tagen verriegeln lässt. Einmal verschlossen, hilft bis zum Ablauf der Frist nur noch rohe Gewalt, um die Box zu öffnen.

    Doch keine Sorge: war der Heißhunger stärker als die Vernunft, gibts beim Hersteller Ersatzbehälter, die mit dem bisherigen Zeitschloss weiter funktionieren. Neben sündigen Keksen lassen sich im Safe natürlich auch Gamepads oder Zigaretten wegschließen.

  3. 10s Fork: Slowcontrol

    von Marike Foto: Slow Control

    Slow Control: Smarte Gabel für gesünderes Essverhalten
    "Iss nicht so schnell, das ist ungesund!" – Belehrungen beim Essen sind nervig, in diesem Fall aber berechtigt, denn zu schnelles Essen fördert Übergewicht. Der Grund: Die Sättigung setzt bei einer Mahlzeit erst nach etwa 20 Minuten ein. Isst man in dieser Zeit zu schnell, verputzt man leicht mehr als nötig.

    Doch gibt es nichts, was sich nicht lernen lässt – so auch die richtige Essgeschwindigkeit: Mit der smarten Gabel 10SFork von Slow Control ist das kinderleicht. Der recht klobige Griff vibriert sobald die Gabel zu häufig zum Mund geführt wird. Die Essgewohnheiten werden per Bluetooth an eine Smartphone-App übertragen und dort gespeichert. Lernerfolge werden mithilfe eines Coaching-Programms innerhalb der App erzielt.

    Für rund 70 € ist das vernetzte Esswerkzeug in verschiedenen Farben erhältlich.

  4. Intelligente WLAN-Waage Body Cardio

    Intelligente WLAN-Waage
    Diese Personenwaage überwacht neben dem Gewicht auch den Gesundheitszustand des Nutzers: Auf Wunsch kann täglich ein Statusreport der eigenen Gesundheit angefordert werden, der Daten über Gewicht, Körperfett und Wasseranteil des Körpers beinhaltet. Laut Hersteller Withings ist dies die erste Waage, die die Pulswellengeschwindigkeit ermittelt. Über eine App werden diese Werte dokumentiert und ausgewertet. Wer abnehmen will, kann über die Menüs der App sein Zielgewicht definieren. Die App führt zudem durch die Einrichtung weiterer Withings-Produkte. Neben Waagen lassen sich auch Fitnesstracker, Blutdruckmesser und Co. konfigurieren.

  5. Smarte Waage: Withings Body

    Smarte Waage: Withings Body
    Neben der präzisen Gewichtserkennung und Informationen zur Körperzusammensetzung übernimmt die Waage die Rolle des Personal Coachs: Sie erfasst Daten, wertet sie aus, belohnt und zeigt Entwicklungen auf.

    Mithilfe eines Kalorien- und Tagesplans erhält der Nutzer hilfreiche Abnehm-Tipps. Mit Tools wie dem Anzeigen von Trends und Ernährungs-Tracking können lassen sich ganz einfach Ziele definieren. Jedes Wiegen erscheint automatisch in der Health Mate App, über WLAN- oder Bluetooth-Synchronisierung.

  6. Move It - Smarte Fitnessgerät für Zuhause

    Move It:
    Platzsparend und mobil: Ob professionelles Trainingsprogramm oder formloses Workout – mit diesem smarten Fitnessgerät kann man trainieren, wo man möchte. Und nicht nur das: Die vier Trainingsgeräte der Move It-Serie sind sowohl für Ausdauer- als auch für Krafttraining geeignet und verfügen über Sensoren, die mit der App auf dem Smartphone kommunizieren. Die Daten werden in Echtzeit synchronisiert und geben dem Nutzer sofort Feedback.

  7. Tellspec

    Du bist was du isst: Food Scanner Tellspec
    Veganes oder vegetarisches Essen, gluten- oder zuckerfreie Nahrungsmittel bevölkern die Supermärkte. Gesunde und bewusste Ernährung liegt im Trend. Doch nicht nur für Food-Trendsetter sondern besonders für Menschen mit einer Laktoseintoleranz, Diabetiker oder Allergiker ist es wichtig zu wissen, welche Inhaltsstoffe sich in den Lebensmitteln befinden.

    Hier kommt der Food Scanner von Tellspec zur Hilfe: Das Gerät scannt Lebensmittel scannt und zeigt an, welche Inhaltsstoffe darin stecken.

  8. Foodscanner von tellspec

    Der Tellspec Food Scanner sendet einen Infrarot-Lichtstrahl auf das zu analysierende Lebensmittel und ein integriertes Miniatur-Spektrometer zählt die Wellenlängen des reflektierten Lichtes. So erkennt das Gerät die chemische Zusammensetzung des Lebensmittels. Diese Daten werden dann an einen Cloud-Server weitergeleitet und mit hinterlegten Referenzdaten verglichen. Die Analyseergebnisse erhält der Nutzer anschließend auf sein Smartphone.

  9. Smart Plate: Intelligenter Teller verrät Gehalt des Essens

    von Marike Foto: Smart Plate

    SmartPlate: Der allwissende Teller

    Dieser Teller sieht durch die einzelnen Abschnitte vielleicht ein wenig merkwürdig aus und erinnert an Fondueabende oder Trennkost, ist aber nicht zu unterschätzen: Der SmartPlate gibt detaillierte Informationen über die Qualität und die Nährwerte von Lebensmitteln.

    Der intelligente Teller soll dank Foto-Erkennung 99 % aller Speisen erkennen, die auf ihm angerichtet werden. In drei Bereichen ermittelt er das jeweils aufgelegte Essen mithilfe einer Kamera und einer Waage. Kalorien und Nährstoffe werden analysiert und über die zugehörige App in alle möglichen Fitness-Tracker eingespeist oder mit den Aktivitätsdaten des Nutzers verbunden.

    So hat man stets im Blick, ob man gerade zu viel, zu wenig oder genau richtig isst und wann man etwa weniger Fett oder Zucker konsumieren sollte.

Schenke diesem Album Deine Stimme

0 Kommentare zu "Smart & Fit: Intelligente Gesundheits-Gadgets für Zuhause"